Kommission

Kommission

Damit die Garderoben und Regale immer gut gefüllt sind und genug Auswahl vorhanden ist, bin ich natürlich auf Eure wunderschönen Bekleidungsstücke und Accessoires angewiesen.

Ihr könnt mit Euren Sachen sehr gerne zu mir in den Laden kommen und wir besprechen dann alles. Aber:

ausschließlich mit vorheriger Terminabsprache!

Ruft vorher an oder mailt, schreibt mir über Facebook oder nutzt die anderen Social-Media-Plattformen. Wir bekommen sicherlich kurzfristig einen Termin hin.

Bei dem Termin werden wir Eure Sachen dann zusammen begutachten und anschließend eine Kommissionsliste erstellen. In den AGB könnt Ihr schon einmal vorab alles über die Abwicklung und was zu beachten ist, nachlesen.

Weil mir das ziemlich wichtig ist (s. Meine Philosophie) möchte ich an dieser Stelle bereits auf ein paar Dinge hinweisen. Seid mir bitte nicht böse, wenn ich folgende Dinge nicht in Kommission nehmen kann:

– Marken von Herstellern, die in der Vergangenheit durch asoziales Verhalten, politische unkorrekte Gesinnung, religiöse Diskriminierung, rassistische Äußerungen oder oder oder… in Erscheinung getreten sind.

– Marken von Herstellern, die zur Kinderarbeit, Dumpinglöhnen, Umweltverschmutzung (durch Benutzung giftiger Chemikalien und deren unsachgemäßer Entsorgung) oder sonst ein unkorrektes Verhalten beitragen.

-Pelze

Willkommen sind:

Second Hand, Vintage Schätze, Vielgeliebtes und Fehlgekauftes, Außergewöhnliches, Cooles und Chickes, Besonderes und Designerstücke, Schmuck, Schuhe, Accesoires gehören natürlich auch dazu.